Warenkorb

grandseigneur SportFlex Senkel anpassen

Gepostet von Clemens Mayerhofer am
grandseigneur SportFlex Senkel anpassen

anpassen der SportFlex elastischen Schnürsenkel

Das Anpassen der SportFlex elastischen Schnürsenkel ist denkbar einfach. Die 100cm langen Senkel werden einfach anstelle der alten / gebrauchten Schnürsenkel eingesetzt. Die genaue Art der Schnürung (Parallelschnürung, Kreuzschnürung etc.) spielt dabei keine Rolle.

elastische Schnürsenkel eingefädelt

Die Senkel sollten eingefädelt werden, wenn der Schuh ausgezogen ist. Dadurch kann die Schnürung etwas enger erfolgen. Das ist notwendig, um beim Anziehen eine Grundspannung im Senkel zu haben.

Nach dem Einfädeln werden die Enden durch das Spannschloss / den Senkelspanner geführt.

Spannschloss

Dieser Übernimmt die Funktion des Knotens. Danach werden die beiden Enden bei Bedarf gekürzt, so dass noch einige cm an losem Senkel übrig bleibt.

 elastische SportFlex Schnürsenkel kürzen

Um ein Ausfransen zu verhindern werden nun noch die Endkappen auf beide Enden gemeinsam aufgesetzt und diese geschlossen, bis sie einrasten.

Endkappe

In diesem kurzen Video zeigen wir noch, wie man unsere SportFlex Schnürsenkel richtig anpasst. Viel Spaß!

Älterer Beitrag Neuerer Beitrag


0 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, Kommentare müssen vor der Veröffentlichung freigegeben werden